Radikale Palästinenser feuern erneut Raketen auf Israel

Aktualisiert

Radikale Palästinenser feuern erneut Raketen auf Israel

Palästinensische Extremisten im Gaza-Streifen haben zum zweiten Mal in dieser Woche Israel mit Raketen beschossen.

Berichte über Opfer oder Schäden lagen nicht vor. Mindestens eine Rakete schlug in der südisraelischen Stadt Sderot ein.

Palästinensische Augenzeugen sprachen von zwei Raketen, die von den Extremisten abgefeuert worden seien. Sderot war in der Vergangenheit häufig Ziel von Raketenangriffen.

Erst am Montag waren in der Stadt Raketen eingeschlagen. Vorausgegangen war die Tötung eines Kommandeurs der radikalen Palästinenser-Gruppe Islamischer Dschihad durch israelische Soldaten im Westjordanland.

Israel hatte am Dienstag mit Luftangriffen auf den Gaza-Streifen auf den Raketenbeschuss reagiert. Dabei wurden nach Angaben von Ärzten eine Frau und ihre beiden Töchter verletzt. Das Aufflammen der Gewalt gefährdet die acht Monate alte Waffenruhe zwischen den Konfliktparteien.

(sda)

Deine Meinung