Aktualisiert 08.09.2009 10:40

Für junge Hörer«Radio 105» bald im Zürcher Äther

Der Grossraum Zürich hat ab Mittwoch einen weiteren Radiosender. Um 19 Uhr geht «Radio 105» mit seinem moderierten Vollprogramm auf Sendung.

Es richtet sich an junge Hörer und setzt dabei ganz auf elektronische Musik, Hip-Hop und R'n'B. In den ersten Stunden seines Bestehens wird «Radio 105» die Sendestart-Party übertragen, die in den Studios in Zürich-Leutschenbach gefeiert wird. Danach folgt das Vollprogramm mit Musik für Jugendliche und junge Erwachsene.

Wie der Name schon sagt, ist der Sender über UKW auf 105 MHz zu empfangen. Ausserhalb des Grossraumes Zürich wird er auch über Kabel oder per Internet verbreitet.

30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind beim neuen Sender beschäftigt. Die Studios befinden sich im World Trade Center, gleich gegenüber dem Schweizer Fernsehen.

Gebührengelder erhält der Sender gemäss Geschäftsführer Giuseppe Scaglione keine. Man finanziere sich ausschliesslich über Werbung und Sponsoren, sagte er auf Anfrage. Den momentanen Umständen entsprechend sei dies gut angelaufen.

Weiterer Sender folgt Ende 2009

Ende Oktober 2008 erhielt Scaglione die Konzession für den Grossraum Zürich, wobei er sich gegen zwei Konkurrenten durchsetzte.

Einen weiteren Sendestart wird der Radiomacher Ende 2009 feiern können, wenn sein zweiter Sender Radio Montecarlo Zürich «RMC Züri» auf Sendung geht. Mit dem Start dieses Erwachsenen-Programms wird Scagliones Firma «Music First Network AG» mit zwei Sendern auf UKW vertreten sein. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.