Aktualisiert

BaselRadio DRS bekennt sich zu Basel

Auf Einladung der Basler Regierung trafen sich gestern am Rheinknie die Spitzen von Radio DRS und des Schweizer Fernsehens mit Vertretern der Regierungen beider Basel.

Thema waren die Auswirkungen der SRG-Strukturreform auf den Medienstandort Basel. Mit Genugtuung nahmen die Regierungsvertreter zur Kenntnis, dass Basel weiterhin einer von drei Hauptstandorten und der einzige von DRS 2 bleiben soll.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.