Aktualisiert 22.12.2003 21:59

Radio-Wunschfee beglückte Blinden

Zusammen mit den Radios Basilisk, Extra Bern und Radio 24 erfüllt die Swisscom zurzeit Hörerwünsche. «Eine Fee bringt den Weihnachtszauber zu den Menschen», sagte Simone Fischer von der Swisscom. Dabei gehe es vornehmlich um immaterielle Wünsche.

In dieser Mission war gestern die Basilisk-Fee Flavia Müller beim blinden Hanspeter Bürgi in Birsfelden. Seine ebenfalls blinde Partnerin Brigitte Schnetzler wünschte sich, «dass er wieder eine Arbeit findet».

Nach monatelanger Arbeitslosigkeit wird der 38-jährige Mechaniker, der wegen Diabetes mit 25 Jahren sein Augenlicht verloren hatte, sich via Äther um einen Computer-Job im Backoffice bewerben können. «Ich bin völlig überrascht», freute sich Bürgi.

Weiter wünschte sich Carlos Rojas, seine Brieffreundin Nicole zu treffen. Die Geschichten sind ab heute auf 107,6 MHz zu hören.

(lvi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.