Lichtstrahl über Kreuzlingen TG - Rätsel gelöst – weder Batman noch Aliens als Verursacher
Publiziert

Lichtstrahl über Kreuzlingen TGRätsel gelöst – weder Batman noch Aliens als Verursacher

Letztes Wochenende war ein mysteriöser Lichtstrahl über Kreuzlingen TG zu sehen. Nun ist klar, woher dieser kam.

von
Shila Ochsner
1 / 5
Dieser mysteriöse Lichtstrahl ist, in der Nacht von 09. Juli auf den 10. Juli  über Kreuzlingen, am Himmel erschienen. 

Dieser mysteriöse Lichtstrahl ist, in der Nacht von 09. Juli auf den 10. Juli über Kreuzlingen, am Himmel erschienen.

20min/News-Scout
Die Kantonspolizei Thurgau fand heraus, dass der Strahl von einer Spezialfirma stammte, die einen Laser testete. 

Die Kantonspolizei Thurgau fand heraus, dass der Strahl von einer Spezialfirma stammte, die einen Laser testete.

20min/News-Scout
Bei einer Kontrollfahrt vor rund zehn Tagen konnte die Kantonspolizei Thurgau vorerst nicht feststellen, was es mit dem Lichtstrahl auf sich hatte.

Bei einer Kontrollfahrt vor rund zehn Tagen konnte die Kantonspolizei Thurgau vorerst nicht feststellen, was es mit dem Lichtstrahl auf sich hatte.

Kapo TG

Darum gehts

  • Freitag vor einer Woche erschien ein mysteriöses Licht über dem Himmel von Kreuzlingen TG.

  • Bislang war unklar, woher dieser Strahl gekommen ist.

  • Ein Passant meldete sich bei der Kantonspolizei Thurgau und konnte Licht ins Dunkel bringen.

Ein News-Scout hat letztes Wochenende mit seinen Freunden ein mysteriöses Licht am Himmel entdeckt. «Wir haben so etwas noch nie gesehen», sagte der 22-Jährige zu dem Vorfall. Dementsprechend konnte er auch nicht sagen was es mit mit dem Lichtstrahl auf sich hat. Ebenso wenig dazu sagen konnten die Feuerwehr oder die Stadt Kreuzlingen.

Die Polizei in Konstanz erhielt einen besorgten Anruf und bat die Kantonspolizei Thurgau dem nachzugehen. «Darauf haben wir eine Kontrollfahrt gemacht, aber wir konnten nicht mehr feststellen, was das Licht hätte sein können», sagte Daniel Meili, Sprecher der Kapo Thurgau.

Viele Theorien brachten vorerst doch kein Licht ins Dunkel

In den Kommentaren unter dem Post und auf Instagram wurden verschiedene Theorien zum Lichtstrahl diskutiert. Einige witzeln über den Einzug der Aliens, andere Scherzkekse vermuten das Batsignal, mit welcher die Comicfigur Batman zu seinen Einsätzen gerufen wird, am Himmel gesehen zu haben. Viele haben auch astronomische Forschungen vermutet. Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter des Bodensee Planetarium in Kreuzlingen TG verneinte aber diesen Erklärungsansatz. Ihm seien keine astronomischen Experimente oder Messungen in dieser Freitagnacht bekannt.

Ein Passant brachte der Kantonspolizei Thurgau schliesslich Klarheit. Es handelt sich um keine der diskutierten Theorien, sondern um eine simple Lösung. Eine Spezialfirma für Laser in der Region Kreuzlingen TG führte einen Test an einem ihrer Laser durch. «Wir haben mit dieser Firma gesprochen, und das hat alles seine Richtigkeit. Die Test stellen keine Gefahr dar», versichert Matthias Graf, Sprecher der Kapo Thurgau.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare