Aktualisiert 04.04.2009 15:24

Schönenberg

Rätsel um tödlichen Ehestreit klärt sich auf

Der gewalttätige Streit eines Rentnerehepaars im zürcherischen Schönenberg hat einen Toten gefordert. Der 70-Jährige erlag in der Nacht den Kopfverletzungen, die er sich selbst zugefügt hat.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Verlaufe eines Streits mit einem Gegenstand auf seine Ehefrau eingeschlagen und ihr dabei schwere Kopfverletzungen zugefügt hat, teilte die Kantonspolizei Zürich mit.

Den Abklärungen zufolge brachte sich der Mann anschliessend auf noch nicht restlos geklärte Weise selber die schweren Kopfverletzungen bei, denen er schliesslich erlag. Die 73-jährige Frau befindet sich nach wie vor in Spitalpflege.

Die Polizei war von Anfang an von einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen den Eheleuten ausgegangen.

(SDA/AP) (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.