22.04.2018 11:42

Kreuzlingen TG

Rätselraten um blaues UFO geht weiter

Erstmals in Kreuzlingen gemeldet, taucht das unbekannte, blau leuchtende Flugobjekt plötzlich in der ganzen Schweiz auf. Steckt dahinter die Armee?

1 / 8
Was ist das denn? Dieses blaue Objekt entdeckte ...

Was ist das denn? Dieses blaue Objekt entdeckte ...

Robin McCutchan
... der Leser-Reporter Robin McCutchan in der Nacht auf Donnerstag ...

... der Leser-Reporter Robin McCutchan in der Nacht auf Donnerstag ...

Robin McCutchan
... am Himmel über Kreuzlingen.

... am Himmel über Kreuzlingen.

Robin McCutchan

Nicht einmal die Schweizer Flugsicherungsfirma Skyguide weiss, worum es sich beim mysteriösen Flugobjekt am Kreuzlinger Nachthimmel handelt. Nachdem Leser am Donnerstag einen leuchtenden blauen Ring gesehen hatten und 20 Minuten darüber berichtete, gingen bis Sonntag immer mehr Meldungen ein. Offenbar bewegt sich das Objekt fort.

Ein Leser aus Altnau berichtet, er habe das blaue Licht in der Nähe von Herrenhof TG gesehen und es mit der Angst zu tun bekommen. «Das Licht leuchtete wirklich extrem hell», berichtet er. Skyguide-Sprecher Vladi Barrosa sagte am Donnerstag zu 20 Minuten: «In der Regel lässt sich jede Sichtung nach der Konsultation unserer Radarbilder plausibel erklären.»

Skyguide weiss noch immer nichts

Martin G. aus Solothurn hat das Objekt ebenfalls gesichtet und kurzerhand Skyguide kontaktiert. «Sie sagten mir, dass man auf dem Radar nichts erkennen könne.» Barrosa: «Wir sind für den Flugverkehr zuständig. Was nicht auf unseren Radaren erscheint, können wir auch nicht beurteilen.» Der blau leuchtende Himmelskörper ist somit weiterhin ein nicht identifiziertes Flugobjekt. Mittlerweile gehen Meldungen aus der ganzen Schweiz ein, auch aus der Romandie. Die Beschreibungen decken sich jeweils mit jener aus Kreuzlingen.

G. beschäftigt sich schon länger mit solchen Phänomenen und hat den mysteriösen Himmelskörper auch durch sein Teleskop gesehen. «Er blinkte blau und violett, wechselte aber auch ins Weisse.» Ebenso habe er sich in südöstlicher Richtung über das Schweizer Mittelland bewegt. Trotz Teleskop kann G. nicht genauer bestimmen, worum es sich beim Objekt handelt. Jedoch hat er eine Theorie: Es könnte sich auch um einen Militärflugkörper handeln. «Wenn dem so ist, dann wird sowieso alles geheim gehalten.»

Der blaue Ring am Himmel bewegt sich fort

Erstmals in Kreuzlingen gesichtet, taucht das unbekannte blau leuchtende Flugobjekt plötzlich in der ganzen Schweiz auf. Steckt dahinter die Armee?

Video der UFO-Sichtung, angeblich aufgenommen im März (Video: Leser-Reporter)

Andere Leser vermuten, dass die Sichtungen mit dem Start des Tess-Weltraumteleskops der Nasa vom Mittwoch zusammenhängen könnten. Dem widersprechen die Angaben von Martin G., der das Flugobjekt bereits im März gesehen und gefilmt haben will.

Laut Barrosa gehen ständig solche Meldungen ein und nicht alle können aufgeklärt werden. Auch bei der Sternwarte Urania in Zürich sind UFO-Meldungen an der Tagesordnung, die meisten stellen sich aber als Nonsens heraus oder versanden. Ob das unbekannte Flugobjekt je identifiziert werden kann?

Der blaue Ring am Himmel bewegt sich fort 2

Erstmals in Kreuzlingen gesichtet, taucht das unbekannte blau leuchtende Flugobjekt plötzlich in der ganzen Schweiz auf. Steckt dahinter die Armee?

Aufnahme vom 13. April (Video: Leser-Reporter)

Der blaue Ring am Himmel bewegt sich fort 3

Erstmals in Kreuzlingen gesichtet, taucht das unbekannte blau leuchtende Flugobjekt plötzlich in der ganzen Schweiz auf. Steckt dahinter die Armee?

Aufnahme vom 10. April (Video: Leser-Reporter) (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.