Comeback: Raich in Sölden schon wieder am Start
Aktualisiert

ComebackRaich in Sölden schon wieder am Start

Am Wochenende startet der Ski-Weltcup mit den Riesenslaloms in Sölden. Mit dabei ist auch der Österreicher Benjamin Raich, der vor acht Monaten einen Kreuzbandriss erlitt.

Benjamin Raich fühlt sich auf der Piste wieder wohl. (Bild: Reuters)

Benjamin Raich fühlt sich auf der Piste wieder wohl. (Bild: Reuters)

Nach dem Dienstags-Training auf dem Rettenbachgletscher in Sölden gab Benjamin Raich bekannt, dass er schon beim Weltcup-Prolog am Sonntag sein Comeback geben werde. «Ich fühle mich körperlich fit und bereit, in Sölden an den Start zu gehen», sagte der 33-jährige Österreicher vier Tage vor dem Riesenslalom zum Auftakt der neuen Saison.

Cheftrainer Matthias Berthold berichtete von aufsteigender Form in den letzten Trainingseinheiten. «Man soll jetzt aber nicht den Fehler machen, von Benni Wunderdinge zu erwarten», sagte Berthold. Raich erlitt im Nationen-Wettkampf der Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen im Februar einen Kreuzbandriss. Es war die erste gravierende Verletzung seiner Karriere. (si)

Deine Meinung