Aktualisiert 12.01.2013 15:57

EuropacupRalph Weber: Nach Sieg Platz 2

Ralph Weber bestätigte seinen ersten Europacup-Sieg bei erster Gelegenheit.

Ralph Weber bestätigte seinen ersten Europacup-Sieg bei erster Gelegenheit. Der Gossauer, der am Donnerstag das erste Rennen am Lauberhorn gewonnen hatte, belegte in der zweiten Abfahrt in Wengen hinter dem Franzosen Roger Brice Platz 2. Dem Junioren-Weltmeister im Super-G fehlten 26 Hundertstel zum neuerlichen Vollerfolg.

Zwei Tage nach dem Dreifach-Triumph durch Weber, Nils Mani und Vitus Lüönd scheinen in der Rangliste zwei weitere Schweizer unter den ersten zehn auf. Jonas Fravi wurde Fünfter, Silvan Zurbriggen Siebenter.

Wengen. Zweite Europacup-Abfahrt der Männer: 1. Roger Brice (Fr) 1:33,24. 2. Ralph Weber (Sz) 0,26 zurück. 3. Douglas Hedin (Sd) 0,50. 4. Otmar Striedinger (Ö) 0,56. 5. Jonas Fravi (Sz) 0,66. 6. Endre Bjertness (No) 0,68. 7. Silvan Zurbriggen (Sz) 0,69. Ferner: 13. Nils Mani 0,84. 15. Fernando Schmed 0,91. 20. Tobias Grünenfelder 1,07. 22. Vitus Lüönd 1,11. 24. Marc Gisin 1,20. 28. Amaury Genoud 1,42. 30. Sven Hermann 1,44.

Europacup-Stände. Gesamt: 1. Mattias Hargin (Sd) 416. 2. Calle Lindh (Sd) 359. 3. Victor Muffat Jeandet (Fr) 255. 4. Luca Aerni (Sz) 254. - Abfahrt: 1. Weber 198. 2. Mani 113. 3. Brice 108. Ferner: 9. Lüönd 69. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.