Ski Freestyle: Rang 6 für Thomas Lambert

Aktualisiert

Ski FreestyleRang 6 für Thomas Lambert

Thomas Lambert sorgte beim Weltcup-Springen im chinesischen Beida für das Bestresultat aus Schweizer Sicht.

Der 27-jährige Zürcher belegte den sechsten Platz und war damit vier Ränge besser platziert als Renato Ulrich. Bei den Frauen erreichte Tanja Schärer wie vor einer Woche Rang 7. Die Tagessiege gingen wie schon vor Wochenfrist in Deer Valley (USA) an die chinesischen Athleten. Bei den Männern feierten Guangpu Qi und Zongyang Jia einen Doppelsieg vor Weltcup-Leader Olivier Rochon, bei den Frauen setzte es gar einen vierfachen chinesischen Triumph ab.

Beida, Jilin (China). Weltcup. Springen (Aerials).

Männer:

1. Guangpu Qi (China). 2. Zongyang Jia (China). 3. Olivier Rochon (Ka). 4. Anton Kuschnir (WRuss). 5. Zhongqing Liu (China). 6. Thomas Lambert (Sz). Ferner: 10. Renato Ulrich (Sz). - 15 klassiert. - WC-Stand (6/10): 1. Rochon 386. 2. Jia 336. 3. Liu 264. 4. Lambert 259. Ferner: 7. Ulrich 210. 23. Andreas Isoz (Sz) 67.

Frauen: 1. Xin Zhang (China). 2. Mengtao Xu (China). 3. Shuang Cheng (China). 4. Yu Yang (China). 5. Hanna Huskowa (WRuss). 6. Sicun Xu (China). 7. Tanja Schärer (Sz). - 8 klassiert. - WC-Stand (6/10): 1. Xu 480. 2. Cheng 380. 3. Olga Wolkowa (Ukr) 305. Ferner: 5. Schärer 238. (si)

Deine Meinung