Reiten: Rang vier für Schweizer Springreiter
Aktualisiert

ReitenRang vier für Schweizer Springreiter

Die Schweizer Springreiter verpassten beim Nationenpreis in Aachen einen Podestplatz.

Nachdem die Schweizer nach der ersten Runde punktgleich mit Irland, Frankreich, Deutschland und den USA das Klassement angeführt hatten, mussten sich Steve Guerdat/Jalisca Solier, Niklaus Schurtenberger/Cantus, Werner Muff/Campione CH und Pius Schwizer/Carlina mit Rang vier begnügen.

Es gewann die Equipe aus Irland, vor Deutschland und den USA.

(si)

Deine Meinung