Aktualisiert

Raphäel Wicky kehrt ins Wallis zurück

Der FC Sion hat für drei Jahre den Schweizer Internationalen Raphäel Wicky vom Hamburger SV verpflichtet. Der 30-jährige Walliser kehrt damit nach zehnjähriger Abwesenheit zu seinem Stammverein zurück.

Bereits als 16-Jähriger feierte Wicky im Trikot des Walliser Traditionsklubs sein Debüt in der Nationalliga A. Als 19-Jähriger debütierte er in der Nationalmannschaft gegen Wales (24. April 1996). 1997 unterzeichnete Wicky einen Vertrag bei Werder Bremen.

Dort stand er bis zum Jahresende 2000 unter Vertrag, bevor er zu Atletico Madrid in die zweite spaniche Liga wechselte. Im Dezember 2001 kehrte der defensive Mittelfeldspieler in die Bundesliga zurück und spielt seitdem für den Hamburger SV. In den Planungen von HSV-Trainer Huub Stevens spielte Wicky trotz eines Vertrages bis 2008 keine Rolle mehr. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.