Gefährliche Mischung mit Kaffee: Rapper 6ix9ine muss wegen Diätpillen ins Spital
Publiziert

Gefährliche Mischung mit KaffeeRapper 6ix9ine muss wegen Diätpillen ins Spital

Wegen einer Überdosis musste Rapper 6ix9ine ins Spital eingeliefert werden. Er mischte zu viele Diätpillen mit Kaffee.

von
Sven Forster
1 / 3
Wegen einer Überdosis musste der Rapper 6ix9ine ins Spital. 

Wegen einer Überdosis musste der Rapper 6ix9ine ins Spital.

Instagram 
Jedoch handelte es sich nicht um eine illegale Droge, sondern um Diatpillen. 

Jedoch handelte es sich nicht um eine illegale Droge, sondern um Diatpillen.

Instagram
Mittlerweile konnte er das Spital wieder verlassen. 

Mittlerweile konnte er das Spital wieder verlassen.

Instagram

Im August kam der US-Rapper 6ix9ine aus dem Gefängnis – mit im Gepäck 20 Kilogramm mehr Körpergewicht. Um wieder sein Normalgewicht zu erreichen, nahm 6ix9ine Diätpillen. Letzten Dienstag musste der 24-Jährige deshalb ins Spital.

An diesem Tag habe er zwei bis vier Tabletten Hydroxycut-Pillen geschluckt und anschliessend einen Kaffee getrunken. Das Herz des 24-Jährigen begann schneller zu schlagen und der Rapper litt an Schweissausbrüchen.

Das Spital konnte er mittlerweile wieder verlassen. Gegenüber dem Musikportal «Vulture» dementierte der Anwalt von 6ix9ine, dass sein Mandant eine Überdosis der Gewichtsverlustpillen genommen habe.

Beruflich läuft es beim US-Musiker besser. Für sein Live-Comeback-Konzert soll er 5 Millionen US-Dollar erhalten.

6ix9ine, der mit bürgerlichem Namen Daniel Hernandez heisst, sass knapp zwei Jahre im Gefängnis. Dies obwohl ihm unter anderem wegen illegalen Waffenbesitzes, Drogenhandels, Auftragsmords und Bandenzugehörigkeit ursprünglich bis zu 47 Jahre Haft drohten. Diesem Urteil entkam er, weil er gegen andere Mitglieder seiner ehemaligen Gang Nine Trey Bloods aussagte und dem Gericht so dazu verhalf, diese ebenfalls für ihre Taten belangen zu können.

Deine Meinung