Leblos im Badezimmer: US-Rapper Coolio stirbt im Alter von 59 Jahren

Publiziert

Leblos im BadezimmerUS-Rapper Coolio stirbt im Alter von 59 Jahren

Der «Gangsta’s Paradise»-Star ist am Mittwoch in der Wohnung eines Freundes tot aufgefunden worden. 

von
Yasmin Rosner
Rapper Coolio bei einem Auftritt in Las Vegas im Mai dieses Jahres. (31. Mai 2022) 

Rapper Coolio bei einem Auftritt in Las Vegas im Mai dieses Jahres. (31. Mai 2022) 

Getty Images via AFP

Darum gehts

Er wurde in den 1990er-Jahren mit «Gangsta’s Paradise», der Soundtrack für den Film «Dangerous Minds» berühmt. Jetzt ist Rapper Coolio, der mit bürgerlichem Namen Artis Leon Ivey Jr., heisst, im Alter von 59 Jahren gestorben, wie TMZ berichtet. Wenig später bestätigt Coolios Managerin Susan Huber die Nachrichten.

Der Rapper besuchte laut TMZ am Mittwoch einen Freund in dessen Wohnung. Er habe ins Badezimmer gewollt – als er dieses nach einiger Zeit noch immer nicht verlassen habe, habe der Freund ihn schliesslich leblos auf dem Badezimmerboden vorgefunden. Die Notärzte hätten nur noch den Tod feststellen können. Während eine offizielle Todesursache noch aussteht, werde vermutet, dass Coolio einen Herzinfarkt erlitten haben könnte. 

Drogen oder dazugehörige Gegenstände sind laut Behördenangaben nicht gefunden worden. Man untersuche den Tod des Rappers, gehe aber derzeit von keiner Einwirkung Dritter aus.  

Deine Meinung