Aktualisiert 18.04.2014 13:47

Wu-Tang ClanRapper schneidet sich Penis ab

Der Rapper Andre Johnson soll versucht haben, sich das Leben zu nehmen. Er sprang von einem Balkon in Los Angeles – nachdem er sich den Penis abgeschnitten hatte.

von
ink

Ein seltsamer Suizidversuch: Bevor sich Rapper Andre Johnson vom zweiten Stock eines Balkons in North Hollywood stürzte , soll er sich den Penis abgeschnitten haben. Dies bestätigte die kalifornische Polizei gegenüber den Medien.

Johnson, der unter dem Namen Christ Bearer unter anderem mit den Hip-Hop-Gruppen Northstar sowie Wu-Tang Clan in Verbindung gebracht wird, soll zwar schwere Verletzungen vom Sturz davongetragen, aber überlebt haben. Der Musiker wurde sofort ins Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles gebracht, wo vergeblich versucht wurde, sein Geschlechtsteil wieder anzunähen.

Warum Johnson sich auf diese Art und Weise das Leben nehmen wollte, ist bisher nicht bekannt. Laut TMZ.com sollen keine harten Drogen involviert gewesen sein. Das sagten Rapper, die zum Zeitpunkt der Tat anwesend waren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.