Thalwil ZH: Rasender Neulenker gestoppt
Aktualisiert

Thalwil ZHRasender Neulenker gestoppt

Die Kantonspolizei Zürich hat auf der Autobahn A3 bei Thalwil einen Neulenker gestoppt, der mit 175 km/h über die Autobahn raste. Der Mitte Dezember auf Probe erworbene Fahrausweis des 19-jährigen Schweizers wurde eingezogen.

Eine Polizeipatrouille war um 7 Uhr 50 im Entlisbergtunnel auf einen Personenwagen aufmerksam geworden, der vor ihnen in Richtung Chur unterwegs war und dessen Lenker mehrmals grundlos Schwenker machte.

Auf Gemeindegebiet Thalwil wechselte der Lenker auf den Überholstreifen und beschleunigte massiv, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Mit eingeschalteter Nachfahrmessung folgten die Polizisten dem Wagen und konnten diesen in Horgen anhalten. Die für das Strafverfahren ermittelte Netto-Geschwindigkeitsüberschreitung beträgt 55 km/h.

(sda)

Deine Meinung