Dietfurt (SG): Raser demoliert auf «Flucht» drei Autos
Aktualisiert

Dietfurt (SG)Raser demoliert auf «Flucht» drei Autos

Weil er von einem unbekannten Fahrzeug verfolgt worden sei, jagte ein 19-jähriger Autofahrer am Freitag mit 140 Stundekilometern durch die 60er-Zone in Dietfurt SG.

Die Bilanz: Drei stark beschädigte Autos; verletzt wurde niemand.

Gegen 21 Uhr fuhr der junge Autolenker laut Polizeiangaben auf der Langensteigstrasse in Richtung Lichtensteig, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Er kollidierte mit der linken Leitplanke und kam von der Fahrbahn ab.

Über einen Kiesplatz schleuderte er auf die Langensteigstrasse zurück und krachte mit zwei auf der gegenüberliegenden Strassenseite geparkten Wagen zusammen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der 19-Jährige weiter und versteckte sein total beschädigtes Auto in einer Tiefgarage. Die Polizei konnte den Unfallfahrer allerdings rasch ermitteln.

(sda)

Deine Meinung