Aktualisiert 20.05.2007 15:35

Raser gehen in die Radarfalle

Die Polizei Basel-Landschaft hat am Sonntag zwei Raser aus dem Verkehr gezogen. Der eine war statt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h mit 156 km/h, der andere mit 123 km/h unterwegs gewesen.

Die Beiden gingen bei einer mobilen Laser-Gewindigkeitskontrolle auf der unteren Hauensteinstrasse in Dieflingen BL ins Netz, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilte.

Der 23-jährige und der 36-jährige Automobilist aus dem Kanton Solothurn und Aargau mussten ihre Fahrausweise an Ort und Stelle abgeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.