GOssau: Raser krachte in Polizeiauto
Aktualisiert

GOssauRaser krachte in Polizeiauto

Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Sonntag auf der A1 bei Gossau mit Tempo 150 von einer zivilen Polizeipatrouille erwischt worden.

Als diese ihn von der A1 leiten wollte, krachte er ins Heck des Polizeiautos. Die Patrouille hatte dem Schnellfahrer signalisiert, von der A1 abzufahren. Der Polizeiwagen fuhr voraus. Als die Polizisten einem anderen Auto den Vortritt gewährten und ihr Auto anhielten, stoppte auch der Raser. Doch aus noch nicht geklärten Gründen fuhr er wieder an und krachte dann ins Polizeiauto. Er wurde angezeigt.

Deine Meinung