Rümlang ZH: Raub auf Passantin — Täter auf der Flucht
Aktualisiert

Rümlang ZHRaub auf Passantin — Täter auf der Flucht

Zwei Unbekannte haben am Dienstagnachmittag eine 61-Jährige ausgeraubt. Die Täter flüchteten darauf mit der Beute. Die Frau erlitt Verletzungen am Hals.

von
jen
Der Vorfall ereignete sich in Rümlang im Kanton Zürich.

Der Vorfall ereignete sich in Rümlang im Kanton Zürich.

Google Street View

Eine 61-jährige Frau betrat um etwa 14.30 Uhr die Tiefgarage eines Lebensmittelladens in Rümlang. Im Eingangsbereich näherten sich ihr von hinten zwei Männer, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt. Einer der Täter umfasste den Hals der Frau und drückte das Opfer gegen die Wand. Der andere entriss der Frau ihre Handtasche und den Schal.

Mit einer Beute von einigen hundert Franken Bargeld sowie der exklusiven Markentasche der 61-Jährigen konnten die beiden Täter unerkannt flüchten. Die beraubte Frau begab sich nach der Tat in eine Apotheke, wo ihre Kratzspuren am Hals versorgt wurden.

Zeugen gesucht

Beide Täter sind laut der Polizei zirka 185 cm gross und sehr schlank. Sie hatten eine dunkle Hautfarbe und waren beide dunkel gekleidet. Ein Täter trug einen schulterlangen Rastazopf und einen knopfähnlichen Ohrring. Der zweite Täter war ebenfalls dunkel gekleidet und soll eine schulterlange Mütze getragen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

(jen/sda)

Deine Meinung