Aktualisiert

Party: BS, Samstag, 22:00 UhrRaubfisch DJane Kay auf dem Schiff

Der Sprung
ins kalte Wasser ist
manchmal der beste
Einstieg ins DJ-Leben.
Bei Julia Künzler (23)
aka DJane Kay hat das
jedenfalls allerbestens
geklappt.

Der erste Gig von Julia vor zwei Jahren kam sehr unverhofft zustande: «Ich sagte zu meinem Freund Jesse da Killa, dass ich das bisschen Auflegen an einer Party problemlos hinkriegen würde. Obwohl ich damals noch keine Ahnung davon hatte.» Kurz darauf hielt sie einen Flyer in der Hand, auf dem ihr Name stand. «Das war ein kleiner Schock. Die Party fand nämlich schon zwei Wochen später statt.»

Diese Zeit nützte Julia, um sich auf ihre ersten 15 Minuten auf der Bühne vorzubereiten. Trotz Nervosität ging alles gut und als sie im Anschluss durchwegs positive Reaktionen erhielt,

beschloss sie, weiterzumachen.

Heute gehört DJane Kay fest zum wachsenden Kreis weiblicher Plattendreher. Obwohl Drum'n'Bass nach wie vor ihre grösste Leidenschaft ist, legt sie hin und wieder auch unter dem Namen Yak Elektrobeats und Breaks auf.

Wenn sie morgen auf dem Schiff hinter den Decks steht, tut sie das im Zeichen ihrer Raubfish-Crew, bei der auch Jesse da Killa und Moe dabei sind. Unter diesem Namen organisieren die drei Partys in diversen Clubs der Stadt, die sich durch die charakteristischen Siebdruck-Flyer und unterschiedlichste Sounds von Breaks bis Drum'n'Bass auszeichnen.

Thomas Nagy

Wann:

Samstag, 8. Dezember 2007, 22:00 Uhr

Wo:

Das Schiff

Westquaistrasse 19

4057 Basel

Molotov

Morgen Abend um 22 Uhr fällt der Startschuss zur Partyreihe Molotov, welche auf dem Schiff steigt. Neben DJane Kay sowie Jesse da Killa und Moe sorgen die englischen EZ Rollers (live), Binhtrix, Pa-Tee, La Fata, Zest und Akay für coole Sounds.

Deine Meinung