Raubüberfälle am Wochenende

Aktualisiert

Raubüberfälle am Wochenende

Gleich zwei Männer sind in der Nacht auf Sonntag in Luzern überfallen und beraubt worden.

Vor der Spreuerbrücke wurde ein 52-jähriger Schweizer von zwei unbekannten Männern von hinten angegriffen und mit einem Pfefferspray ausser Gefecht gesetzt. Die Diebe klauten ihrem Opfer das Portemonnaie aus der Hosentasche. Die Beute beläuft sich auf mehrere hundert Franken.

Nur gerade drei Stunden später wurde ein 46-jähriger Mann beim Rathaussteg überfallen. Ein Täter versperrte seinem Opfer den Weg, verprügelte den Mann und beraubte ihn mit seinem Komplizen. Der genaue Deliktsbetrag ist noch unbekannt. «Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei beiden Überfällen um dieselben Täter handelt», sagt Tina Meyer, Pressesprecherin der Stadtpolizei. Gesucht werden zwei Männer mit Innerschweizer Dialekt.

(nst)

Deine Meinung