Aktualisiert 07.01.2008 22:06

Raubüberfälle: Täter gestellt

Der Kapo St. Gallen sind zwei Männer ins Netz gegangen, die im Dezember in der Stadt St.Gallen mehrere Raubüberfälle begangen haben sollen.

Bei den Männern handelt es sich um einen 23- und einen 27-Jährigen. Jeweils nachts gingen die beiden auf heimkehrende Fussgänger zu, sprachen diese an und warfen sie plötzlich zu Boden, bevor sie sie dann ausraubten. Dabei hatten sie es hauptsächlich auf Portemonnaies und Handys abgesehen. Die Höhe der Deliktsumme ist noch nicht bekannt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.