Luzern: Raubüberfall auf Bijouterie – ein Täter flüchtig

Aktualisiert

LuzernRaubüberfall auf Bijouterie – ein Täter flüchtig

Drei Männer haben am Donnerstag eine Bijouterie in der Stadt Luzern überfallen. Zwei mutmassliche Täter konnten festgenommen werden, der dritte ist noch flüchtig.

von
nk
So sieht der Täter aus.

So sieht der Täter aus.

Luzerner Polizei

In der Luzerner Altstadt ist am Donnerstagnachmittag ein Raubüberfall auf eine Bijouterie verübt worden. Die Polizei nahm kurz danach zwei mutmassliche Täter fest. Ein unbekannter dritter Mann ist flüchtig, wie sie am Freitag mitteilte.

Der Überfall ereignete sich um 13.30 Uhr. Drei Männer betraten das Schmuckgeschäft. Einer hielt die Verkäuferin fest, während ein anderer diverse Gegenstände entwendete. Anschliessend flüchtete das Trio mit der Beute zu Fuss.

Polizei sucht Zeugen

Dank einer schnell eingeleiteten Fahndung seien zwei mutmassliche Täter festgenommen worden, teilte die Luzerner Polizei mit. Es handle sich um einen Serben und einen Slowenen. Dem unbekannten dritten Täter sei die Flucht gelungen. Ein Polizeisprecher sagte auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA, dass ein Teil der Beute sichergestellt worden sei.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

Deine Meinung