Oberwil BL: Raubüberfall auf Post missglückt

Aktualisiert

Oberwil BLRaubüberfall auf Post missglückt

Ein maskierter Räuber hat heute Morgen erfolglos versucht, die Post­filiale an der Konsumstrasse in Oberwil auszurauben.

von
SDA/hys

Der Mann hatte das Gebäude um 7.32 Uhr betreten und bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. In der anderen Hand hielt der Täter einen kleinen braunen Jute­sack. Die Angestellte trat umgehend vom Schalter zurück. «Da erkannte der Mann, dass es nichts zu holen gab», sagt Meinrad Stöcklin von der Baselbieter Polizei. Der Räuber flüchtete ohne Beute zu Fuss in Richtung Tramgleise. Wenige Meter ausserhalb der Filiale zog er seine schwarze Strumpfmaske aus. Zeugen beschreiben ihn als einen etwa 1,75 Meter grossen Mann zwischen 25 und 45 Jahren ­mit Bierbauch. Er hatte einen schwerfälligen Gang, schwitzte auffällig stark und roch dementsprechend nach Schweiss. (SDA/hys/20 Minuten)

Deine Meinung