Basel: Raubüberfall auf Taxipassagier
Aktualisiert

BaselRaubüberfall auf Taxipassagier

Zwei Unbekannte haben am Donnerstag in Basel einen Mann angegriffen und beraubt. Sie überfielen den 59-Jährigen kurz nach 5 Uhr, als dieser an der Gempenstrasse aus einem Taxi ausgestiegen war und zu seiner Wohnung gehen wollte.

Einer der Unbekannten hielt den Mann von hinten am Hals fest, drückte ihn zu Boden und schlug ihn ins Gesicht, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Andere raubte ihm derweil das Portemonnaie mit rund 150 Franken und persönlichen Gegenständen sowie ein Handy.

Danach flüchteten die Täter. Der Überfallene ging in seine Wohnung und verständigte die Polizei. Als diese in der Wohnung eintraf, fand sie den Mann unter Schock stehend vor; er musste von der Sanität in die Notfallstation des Universitätsspitals gebracht werden.

(sda)

Deine Meinung