Raubüberfall in Langenthal: Vier verhaftet
Aktualisiert

Raubüberfall in Langenthal: Vier verhaftet

Nach einem Raubüberfall in einer Langenthaler Mietwohnung vom 21. Juni sind vier Personen festgenommen worden.

Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

Zwei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren konnte die Polizei beim Bahnhof Langenthal anhalten, wie das Untersuchungsrichteramt Emmental-Oberaargau, das zuständige Jugendgericht und die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilten.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die beiden die Tat zusammen mit zwei 21-jährigen Kollegen begangen hatten. Einer der beiden Kollegen gilt als Drahtzieher und Anstifter.

Bei dem Raubüberfall hatten die Täter versucht, Drogen zu erbeuten. Als dies nicht gelang, verschwanden sie mit einem kleinen Bargeldbetrag. Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um zwei Schweizer sowie um zwei aus dem Kosovo und aus Serbien-Montenegro stammende Männer.

(sda)

Deine Meinung