Rauch in Flugzeug: Sieben Verletzte
Aktualisiert

Rauch in Flugzeug: Sieben Verletzte

Auf dem Flughafen Köln/Bonn sind kurz vor dem Start einer spanischen Maschine mit 168 Passagieren an Bord sieben Menschen durch eine Rauchwolke leicht verletzt worden.

«Sie wurden vorsorglich in ein Spital gebracht», sagte eine Sprecherin. Laut der Flughafensprecherin wurden die Passagiere mit Notrutschen in Sicherheit gebracht. «Durch einen Hydraulikschaden ist Öl auf das heisse Triebwerk getropft. Das hat zu einer starken Rauchentwicklung geführt», sagte die Sprecherin am Freitag in Köln weiter.

Die Maschine der spanischen Chartergesellschaft Spanair sollte vom Köln Bonn Airport nach Palma de Mallorca starten. In ersten Berichten hiess es, das Flugzeug habe Feuer gefangen.

(sda)

Deine Meinung