Aktualisiert 04.05.2006 21:56

Rauchfreier Tag in Zuger Lokalen

«Wenn der Kanton nichts unternimmt, kämpfe ich halt auf eigene Faust für ein Rauchverbot in Lokalen.» Das sagte sich Antonio Prontera (35) vor sechs Monaten und lancierte eine Kampagne.

Gestern fiel der Startschuss: 34 Zuger Wirte verhängten in ihren Restaurants und Bars für einen Tag ein striktes Rauchverbot. Auch an den folgenden drei Donnerstagen werden diese Lokale qualmfrei bleiben. «Ich will den Gastrobetreibern beweisen, dass ein Rauchverbot keine Einbussen zur Folge hat», sagt Prontera.

Wirt Walter Speck ist von der Kampagne begeistert. «Eine tolle Zwischenlösung», meint er. «So bieten wir allen etwas, Rauchern wie Nichtrauchern.» Initiant Prontera genügt der eine rauchfreie Tag nicht: «Nach den vier rauchfreien Tagen im Mai will ich die Kampagne auf mehrere Nichtrauchertage die Woche ausweiten.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.