Aktualisiert 07.06.2007 17:47

Rauchsäule über Basel

In Basel ist heute im Zentrum gegen 16.30 Uhr ein Gebäude in Brand geraten. Es entstand ein grosser Sachschaden. Zudem kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Raum Wettsteinplatz.

Kurz vor dem Feierabend kam es im Zentrum von Basel zu einem Dachstockbrand. Der Brand brach an der Hammerstrasse 15 aus, sagt Mobile-Reporter Manuel Spinnler gegenüber 20minuten.ch. Aus seinem Bürofenster sieht er direkt auf das betroffene Haus. «Fünf Minuten nach dem ersten Rauch drang das Feuer bereits durchs Fenster», sagt Spinnler.

Auch Mobile-Reporterin Claudia Böhler, die den Brand von der Strasse aus verfolgte, schreibt von einem «lichterloh brennenden Dachstock». Im Erdgeschoss des betroffenen Gebäudes befindet sich die Pizzeria Roma.

Einer Mutter mit drei Kindern gelang rechtzeitig die Flucht aus ihrer Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Löschzügen im Einsatz. Die Dachwohnung brannte vollkommen aus. Personen wurden keine verletzt. Die Liegenschaft ist nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Hammerstrasse und die Riehenstrasse mussten während mehreren Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Basler Verkehrsbetriebe organisierten für die Strecke zwischen Bankverein und Messeplatz einen Tramersatz.

(meg/SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.