Rauchvergiftung nach Brand
Aktualisiert

Rauchvergiftung nach Brand

Beim Brand in einem Einfamilienhaus ist am Montagabend ein 54-Jähriger verletzt worden.

Der Mann wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht. Der Brand dürfte eine technische Ursache haben: Er brach in einem Trafo der Türklingel aus und griff auf die Garderobe über. Dies verursachte starken Rauch, der den Schlafenden weckte. Er konnte das Feuer löschen. Die Feuerwehr blies noch den Rauch aus dem Haus.

Deine Meinung