Havanna - Raúl Castro kündigt Rücktritt als Parteichef in Kuba an
Publiziert

HavannaRaúl Castro kündigt Rücktritt als Parteichef in Kuba an

In Kuba endet die Ära der formalen Führung durch die Castro-Brüder. Raúl Castro hat seinen Rücktritt als Chef der Kommunistischen Partei Kubas angekündigt.

Raúl Castro hat seinen Rücktritt verkündet. 

Raúl Castro hat seinen Rücktritt verkündet.

AFP

Darum gehts

  • In Kuba endet eine Ära.

  • Raúl Castro hat seinen Rücktritt angekündigt.

  • Seine Nachfolge ist noch nicht bekannt.

Raúl Castro hat seinen Rücktritt als Chef der Kommunistischen Partei Kubas angekündigt. Damit endet die Ära der formalen Führung durch ihn und seinen Bruder Fidel Castro, die mit der Revolution von 1959 begonnen hatte. Raúl Castro machte die Ankündigung am Freitag in einer Rede zur Eröffnung eines Parteikongresses der einzigen Partei, die auf der Karibikinsel erlaubt ist.

Wen er als seinen Nachfolger als ersten Generalsekretär der Kommunistischen Partei unterstützt, sagte Castro nicht. Früher hatte er angedeutet, dass er die Kontrolle gern an Miguel Díaz-Canel übertragen würde, der ihn 2018 als Präsident ablöste.

Kubas Ex-Präsident Raúl Castro hat in seiner letzten grossen Rede als Chef der kommunistischen Einheitspartei zu einem «respektvollen Dialog» mit den USA aufgerufen. Kuba sei auch bereit, eine «neue Art der Beziehung» zu den USA aufzubauen, sagte Castro am Freitag vor hunderten Parteitagsdelegierten in Havanna. Kuba werde dafür aber nicht «die Prinzipien der Revolution und des Sozialismus aufgeben», versicherte Castro.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(dpa/afp/lea)

Deine Meinung