Aktualisiert 28.03.2014 08:54

Zwei Tage Verspätung

Raumfahrer docken an ISS an

Besser spät als nie: Die Sojus-Kapsel hat die Internationale Raumstation ISS erreicht. Wegen einer technischen Panne schwenkte das Raumschiff zuerst auf die falsche Flugbahn.

Mit zwei Tagen Verspätung haben zwei russische Kosmonauten und ein US-Astronaut die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die Sojus-Kapsel mit den Astronauten dockte um 00.53 Uhr am Freitag laut NASA am Aussenposten der Menschheit in gut 400 Kilometern Höhe an.

Die Raumfahrer waren am Dienstagabend vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet und sollten nach knapp sechs Stunden Flug am Mittwochmorgen an der ISS andocken. Wegen einer technischen Panne war das Raumschiff jedoch nicht wie geplant auf die korrekte Flugbahn geschwenkt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.