Rausschmiss für Berner Tschütteler
Aktualisiert

Rausschmiss für Berner Tschütteler

Die Spieler der 4.-Liga-Mannschaft des FC Medsport müssen sich ein anderes Hobby suchen. Die Berner müssen 2000 Franken hinblättern und dürfen auf unbestimmte Zeit nicht mehr am Meisterschaftsbetrieb des Fussballverbands Bern/Jura (FVBJ) mitmachen.

Grund: wiederholte gravierende Disziplinlosigkeit. «Die Mannschaft hat innert 14 Monaten dreimal einen Schiedsrichter tätlich attackiert und dadurch drei Spielabbrüche verursacht», sagt Kurt Bieri, Leiter Spielbetriebsadministration des FVBJ. Der FC Medsport hatte gegen den Ausschluss Einsprache erhoben. Diese wurde jedoch abgewiesen.

Es ist die zweite Mannschaft, welche von der Disziplinarkommission des FVBJ einen Ausschluss verhängt bekam. Vor rund einem Jahr erhielt der Burgdorfer Club Rilindja die «Kündigung».

ewi

Deine Meinung