Schock!: Rausschmiss wegen Steuerschulden
Aktualisiert

Schock!Rausschmiss wegen Steuerschulden

Weil er Mühe bekundet, Steuerschulden in Millionenhöhe zu begleichen, könnte Gruselrocker Ozzy Osbourne sein Dach über dem Kopf verlieren.

von
sei

Laut dem «Sunday Mirror» sind Schockrocker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon beim US-Staat mit mehr als eineinhalb Millionen Dollar in den Miesen. Satansbraut Sharon, die gerne Geld für teure Luxusartikel und Schönheits-OPs ausgibt, sei «beschämt», sagen Bekannte gegenüber der britischen Zeitung. Schuld an dem Debakel ist natürlich jemand anderes: «Du kannst dich nur auf dich selbst verlassen. Man muss sich selbst um seine Geschäfte kümmern», twitterte die 58-Jährige und gab sich einsichtig: «Mein Fehler. Ich habe meine Lektion gelernt.»

2005 sollen die Osbournes noch über ein Vermögen von 150 Millionen Dollar verfügt haben. Nun haben sie aber anscheinend Mühe, ihre Steuerschulden zu bezahlen. «Wir machen uns alle Sorgen», so eine Freundin der Familie, «sie hatten immer haufenweise Geld, aber die Marke Osbourne hat an Wert verloren.» Deshalb droht ihnen nun der Rausschmiss aus dem eigenen Haus. Die Familie besitzt ein acht Millionen teures Anwesen in Los Angeles und ein Strandhaus in Malibu. «Falls die Osbournes ihre Schulden nicht begleichen können, wird ihnen die Bundessteuerbehörde die Häuser wegnehmen», so US-Rechtsexperte Peter Haven zum «Mirror».

Deine Meinung