«Pretty in Black»: Raveonettes vielseitig und cool – aber nichts Neues
Aktualisiert

«Pretty in Black»Raveonettes vielseitig und cool – aber nichts Neues

RETRO'N'ROLL – Das dänische Duo bleibt den 60er-Jahren treu. Nur verzichtet es heute auf Verzerrer und präsentiert sich stylisch kitschig in Technicolor.

Sune Rose Wagner variiert im Farbenflash gar die Tonarten. Die zuckersüss gehauchten Melodien von Sharin Foo gewinnen so an Reiz, das Album an Abwechslung.

Zusätzlich Farbe bringen Velvet-Underground-Drummerin Moe Tucker oder Sängerin Ronnie Spector. Der Sound ist cool, doch noch immer nix Neues.

(ojo)

Raveonettes «Pretty in Black» Columbia/Sony BMG.

Deine Meinung