Aktualisiert 12.01.2013 23:03

Primera DivisionReal blamiert sich ohne Ronaldo

Das kriselnde Real Madrid kommt ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo nicht über ein 0:0 beim Tabellenletzten Osasuna hinaus. Zudem sieht Kaká die Gelb-Rote Karte.

von
als

Vergangene Woche erzielte Cristiano Ronaldo zwei Tore beim knappen 4:3-Heimsieg über Real Sociedad und war damit der Matchwinner. Doch der 27-jährige Stümer kassierte zudem seine fünfte gelbe Karte in dieser Saison. Damit musste José Mourinho am Samstagabend beim Gastspiel in Osasuna auf seinen Starstürmer verzichten und dies machte sich bemerkbar: Ohne die Offensivstärke des Portugiesen mussten sich die Königlichen bei Osasuna mit einem blamablen 0:0 begnügen.

Zudem sorgte Kaká dafür, dass die Königlichen in der Schlussviertelstunde in Unterzahl spielen mussten. Der Brasilianer sah in der 76. Minute Gelb-Rot. Erstmals seit seinem Wechsel nach Europa 2003 sah der Brasilianer in einem Meisterschaftsspiel die Rote Karte.

Rückstand bald 18 Punkte?

Beim 0:0 gegen Osasuna wurde der Brasilianer innerhalb von 16 Minuten zweimal verwarnt und musste nur 18 Minuten nach seiner Einwechslung nach zwei harten Fouls wieder vom Platz. Der Platzverweis gegen «Musterprofi» Kaká war der Tiefpunkt eines enttäuschenden Abends für Real.

Real verpasst damit die Chance, näher an Stadtrivale Atlético Madrid heranzukommen. Nach der Nullnummer könnte der Rückstand auf Rivale FC Barcelona (am Sonntag gegen Malaga) auf 18 Punkte anwachsen.

Osasuna - Real Madrid 0:0

Bemerkungen: Real Madrid ohne Cristiano Ronaldo (gesperrt). 76. Gelb-Rote Karte gegen Kaká (Real Madrid).

Primera Division

(als/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.