Nun wartet Manchester City - Chelsea bezwingt Real und steht im Champions-League-Final

Nun wartet Manchester CityChelsea bezwingt Real und steht im Champions-League-Final

Real Madrid scheitert im Halbfinal der Champions League. Chelsea spielte überlegen und gewann das Rückspiel mit 2:0.

von
Sven Forster
Tor von Werner

Chelsea trifft gegen Real

Eines war bereits vor dem Spiel zwischen Chelsea und Real Madrid klar: Ein Mitglied der Mendy-Familie schafft es in den Final der Champions League. Bei Real Madrid spielte Aussenverteidiger Ferlan Mendy. Bei Chelsea stand sein Cousin Edouard Mendy im Kasten. Der Goalie war im ersten Durchgang auch im Fokus. In der 25. Spielminute fischte er einen Schuss von Benzema aus dem Toreck und nur zwei Minuten später gingen die Londoner durch den oft gescholtenen Timo Werner in Führung. Nach einem Lupfer von Havertz an die Latte, stand der deutsche Nationalspieler goldrichtig. In der 37. Spielminute war erneut Chelsea-Mendy zur Stelle. Einen Kopfball von Benzema lenkte er mit einem tollen Reflex über die Latte und Chelsea brachte die Führung in die Pause.

Nach der Pause stand besonders Real-Goalie Thibaut Courtois im Mittelpunkt. Chelsea sündigte ein ums andere Mal im Abschluss. Nach 70 Spielminuten hätte die Partie bereits entschieden sein sollen. Mount, Havertz und Kanté liessen jedoch beste Möglichkeiten ungenutzt und so blieb die Hoffnung auf den Champions-League-Final für Real am Leben.

City wartet im Final

In der Offensive waren die Gäste aus Madrid allerdings kaum zu sehen und wenn doch, stand ihnen Goalie Edouard Mendy im Weg. In der 85. Spielminute erzielte Mason Mount nach einem tollen Zuspiel von Pulisic den zweiten Chelsea-Treffer. Real konnte nicht mehr reagieren und scheidet im Halbfinal aus.

Für Chelsea geht die Reise weiter nach Istanbul. Übrigens: Im Final geht es für Edouard Mendy erneut gegen einen Mendy. Mit Benjamin Mendy von Manchester City ist er allerdings nicht verwandt. (fss)

Deine Meinung

Mittwoch, 05.05.2021

Chelsea steht im Champions-League-Final

Das Spiel ist aus, Chelsea gewinnt mit 2:0 gegen Real Madrid. Somit kommt es zu einem rein englischen Final am 29. Mai in Istanbul. Thomas Tuchel und Chelsea treffen dort auf Pep Guaridolas Manchester City.

Nachspielzeit

90' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

Mason Mount hat von den Besten gelernt!

Tooor für Chelsea

85' Mason Mount trifft zur Vorentscheidung! Das Tor gehört aber zu 80% Christian Pulisic. Er lässt zuerst Courtois ins Leere laufen, zögert, schaut und legt mustergültig für Mount auf, der aus drei Metern einschiebt.

Noch 10 Minuten zu spielen

82' Real Madrid ist hier immer noch im Geschäft, weil Chelsea im Abschluss sündigt. Es sind noch knapp zehn Minuten zu spielen. Schafft Real noch den Ausgleich hier?

Es gab noch weitere Chancen ...

Zahlreiche Chancen

Chelsea sündigt im Abschluss

Real läuft die Zeit davon ...

Grosschance Chelsea

66' Chelsea schaltet unglaublich schnell um und kommt nach einer Real-Ecke zu einer Grosschance. Werner, Kante und Havertz ziehen los, Werner spielt rüber auf Kante, dieser scheitert jedoch mit seinem Schuss an einem Real-Verteidiger.

Es könnte längst 3:0 für Chelsea stehen ...

Havertz gegen Courtois

59' Zuerst verhinderte zweimal die Latte den Treffer für Havertz, nun ist es Courtois. Der Deutsche taucht alleine vor dem Real-Keeper auf, scheitert aber am Fuss des Belgiers. Stark von Courtois!

Chelsea verwaltet gut

56' Von Real Madrid ist offensiv weiterhin nicht viel zu sehen. Eden Hazard spielt übrigens auch, ist aber weniger zu sehen als Mauro Icardi gestern Abend. Chelsea hingegen macht es gut, spielt konzentriert, steht sehr kompakt. Das wird schwierig für Real heute Abend.

Lattenknaller Havertz

47' Havertz trifft die Latte zum zweiten Mal. Nach einer Flanke von rechts steigt Havertz am höchsten und köpft den Ball voll an die Latte. Da hätte Courtois das Nachsehen gehabt.

Es geht weiter!

46' Die Pause ist vorbei, in London wird wieder gekickt!

Tor von Werner

Tor von Werner

Chelsea trifft gegen Real

Pause in London

45' Chelsea geht mit einer 1:0-Führung in die Pause. Real muss sich in der zweiten Halbzeit mächtig ins Zeug legen, möchte das Team ins CL-Final einziehen!

Bester Mann auf dem Platz bisher

Nächste Top-Chance Benzema

38' Karim Benzema mit der nächsten Top-Chance, aber wieder vereitelt Mendy den 72. CL-Treffer von Benzema! Modric mit einer butterzarten Flanke, Benzema steigt hoch und köpft den Ball aufs Tor! Doch Mendy zeigt einen super Reflex und pariert zum Corner. Sackstark!

Toooor für Chelsea!

27' TIMO WERNER HAT EIN TOR GESCHOSSEN! Ja genau, Timo Werner!! Es steht 1:0 für die Blues. Havertz chippt den Ball an die Latte, dieser prallt zurück und Werner köpft aus einem Meter ins leere Tor. Gut gemacht, Timo!

Benzema gut, Mendy besser!

25' Das war die erste Grosschance des Spiels. Benzema luchst seinem eigenen Mitspieler Kroos den Ball ab und schlenzt ihn in die lange, rechte Ecke! Doch Chelsea-Keeper Mendy ist zur Stelle und klärt mit einer super Parade zum Eckball!

80 Kommentare