Kälteschock: Real Madrid muss sich warm anziehen
Aktualisiert

KälteschockReal Madrid muss sich warm anziehen

Die südländischen Fussballer wähnen sich im Moment in einer anderen Welt. Vor dem Champions-League-Spiel Bate Borissow gegen Real Madrid herrschen eisige Temperaturen und die Spieler reagieren unterschiedlich darauf.

von
Herbie Egli

Bate Borissow trägt das Heimspiel gegen Real Madrid im Dinamo-Stadion in Minsk aus. Um diese Jahreszeit beträgt die Temperatur in der weissrussischen Hauptstadt um Null Grad Celsius. Die eisigen Winde lassen die Temperatur aber noch deutlich kälter anfühlen.

Am Montag mussten im Stadion zuerst einmal der Rasen und die Sitzplätze vom Schnee befreit werden. Für das Abschlusstraining am Abend liessen sich die Spieler von Real Madrid dann besondere Kälte-Schutze einfallen.

Klicken Sie sich durch die Bild-Galerie und erwärmen Sie sich an den Kälte-Bildern.

Deine Meinung