«Sorry, bin am Weinen» - Reality-Queen Mia Madisson ist schwanger – Ärzte erwarten Fehlgeburt

Publiziert

«Sorry, bin am Weinen»Reality-Queen Mia Madisson ist schwanger – Ärzte erwarten Fehlgeburt

Erst vor Tagen hatte die 25-Jährige ihren Freund Matteo Rocco geheiratet, jetzt gab Reality-TV-Star Mia Madisson ihre Schwangerschaft bekannt. Glücklich ist sie aber nicht.

von
Karin Leuthold
1 / 9
Am 27. März 2022 fliessen bei Reality-Queen Mia Madisson die Tränen.

Am 27. März 2022 fliessen bei Reality-Queen Mia Madisson die Tränen.

Instagram/shhhmadisson
Die 25-Jährige ist schwanger – doch ihre Blutwerte sehen nicht gut aus. 

Die 25-Jährige ist schwanger – doch ihre Blutwerte sehen nicht gut aus. 

Instagram/shhhmadisson
Der Reality-Star erzählt ihren Followerinnen und Followern, dass die Ärzte aufgrund der tiefen Blutwerte davon ausgehen, «dass es wieder eine Fehlgeburt wird».

Der Reality-Star erzählt ihren Followerinnen und Followern, dass die Ärzte aufgrund der tiefen Blutwerte davon ausgehen, «dass es wieder eine Fehlgeburt wird».

Instagram/shhhmadisson

Darum gehts:

  • Mia Madisson und ihr Ehemann Matteo Rocco erwarten ihr erstes Kind.

  • Doch die Ärzte glauben, dass die 25-Jährige eine Fehlgeburt erleiden wird.

  • Auf den Ultraschallbildern sehen die Mediziner keinen Embryo.

Es ist ein trauriger Tag für Reality-TV-Star Mia Madisson: Sie ist schwanger, aber die Werte des Schwangerschaftshormons steigen nicht, wie sie sollten. Zudem sehen die Ärzte keinen Embryo, obwohl man in der sechsten Schwangerschaftswoche einen in den Ultraschallbildern erkennen sollte. Die Chancen, dass Madisson eine Fehlgeburt erleiden wird, sind hoch.

Die 25-Jährige, die vor etwa einer Woche ihre Hochzeit zu ihrem in Deutschland lebenden Freund Matteo Rocco (30) bekannt gab, erzählt in mehreren Instagram-Storys, dass sie sich am Sonntag um acht Uhr zu einem Arzttermin begeben habe. «Das gibts auch nur bei mir», kommentiert sie. Dann folgt geduldiges Warten in einem Spitalgang. Was ist los? 

Eine traurige Geschichte in Kapiteln

In einer nächsten Story versucht Madisson, die Nerven ihrer Fans zu beruhigen: «Ich werde euch in wenigen Minuten aufklären, was los ist», schreibt sie – dann kommt der Schock: «Wie ihrs vermutet habt, bin ich schwanger», sagt sie unter Tränen. «Sorry, ich bin seit einer Stunde am Weinen.»

Der Reality-Star erzählt ihren Followerinnen und Followern, dass die Ärzte aufgrund der tiefen Blutwerte davon ausgehen, «dass es wieder eine Fehlgeburt wird». Die Ärzte hätten gewollt, dass Madisson im Spital bleibt. «Das will ich aber nicht, ich will lieber zuhause bleiben», sagt sie.  Madisson meldete schon mehrmals, dass sie «vielleicht schwanger» sei. Erstmals hatte die Zürcherin 2017 eine Fehlgeburt im fünften Monat erlitten, sie musste lange im Spital bleiben.

Ihr gehe es zurzeit nicht gut, gesteht sie. «Es ist aber noch nichts ausgeschlossen», meint Madisson zum Schluss. Dass sie eine Fehlgeburt haben wird, ist nicht sicher, «aber die Wahrscheinlichkeit ist gross». 

Eine Hochzeit in Las Vegas

Bekannt wurde Mia mit ihrer Teilnahme bei «Der Bachelor» im Jahr 2018. Damals verlor die 25-Jährige den Rosenkavalier Clive Bucher (30) an Sanja Trokicic (30). Nur zwei Jahre später versuchte Mia erneut ihr Glück bei der Kuppelshow und kämpfte um das Herz von Bachelor Alan Wey (35). Bei dieser Staffel musste sich die Influencerin jedoch noch vor dem grossen Finale verabschieden.

Ihren letzten Auftritt im Fernsehen hatte Mia Ende letzten Jahres bei der Serie «Reality Shore». In der Sendung verliebte sie sich Hals über Kopf in den Münchner Yasin Mohamed (30), doch die Liebesgeschichte endete für Madisson bloss mit Herzschmerz. Nur wenige Monate später war alles vergessen, als sie ihren Matteo in Las Vegas heiratete. «Boom, wer hätte das gedacht», hatte die Reality-Queen zu einem Bild geschrieben, das die beiden zeigt, wie sie stolz ihre Eheringe in die Kamera halten.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung