"DSDS": Recall beendet: Zazou Mall unter Top 15
Aktualisiert

"DSDS"Recall beendet: Zazou Mall unter Top 15

Der Recall in den Malediven ist abgeschlossen und die Top 15 für die Live-Shows stehen fest. Die Zürcherin Zazou Mall ist eine von ihnen. Für die zweite Schweizerin Albresha Iljazi reichte es nicht.

von
isa/bbe

Zum letzten Mal haben sich die Kandidaten vor der DSDS-Jury noch einmal so richtig ins Zeug gelegt. Jeder einzelne präsentierte vor Dieter Bohlen und Co. seinen Herzens-Song. Doch nicht bei allen reichte es für den Einzug in die erste Live-Show am kommenden Samstag.

Ganz klar weiter ist die süsse Zürcherin Zazou Mall. Die 25-Jährige ist die erste Schweizerin in der Geschichte von «Deutschland sucht den Superstar», welche es unter die letzten 15 Kandidaten schaffte. «Das Gefühl ist unbeschreiblich. Ich fühle mich so geehrt», sagt Zazou zu 20 Minuten Online.

Am Samstag heisst es dann, ran ans Mikrofon. Die Tanzlehrerin wird dann in der ersten «DSDS»-Mottoshow um die Gunst des Publikums buhlen. Dabei hofft sie natürlich auf Unterstützung aus der Heimat. Zazou: «Ich hoffe, dass die ganze Schweiz hinter mir steht und für mich anruft. Das würde mich total freuen.»

Nicht geschafft hat es dagegen die zweite Schweizerin Albresha Iljazi. Sie überzeugte die Jury nicht.

Ebenfalls unter den Top 15 sind Pietro Lombardi, sowie Sarah Engels. Auch dabei ist Marvin Cybulski, Nina Richel, Mike Müller, Nicole Kandziora und Ardian Bujupi. In der Live-Show am Samstag auf der Bühne singen auch: Sebastian Wurth, Awa Corrah, Felix Hahnsch, Marco Angelini, Anna Carina Woitschak, Norman Langen und Christopher Schwab.

https://www.20min.ch/soundshack/player/?playlistId=3049

Deine Meinung