Unihockey: Red Ants am Finalturnier

Aktualisiert

UnihockeyRed Ants am Finalturnier

Die Unihockey-Spielerinnen der Red Ants Rychenberg Winterthur haben sich in Helsinki für das Europacup-Finalturnier (5. bis 9. Oktober in Valmiera/Lett) qualifiziert.

Die Red Ants setzten sich gegen Lappeenranta (Fi) zweimal 3:2 durch und treffen in der Gruppenphase des Finalturniers unter anderem auf Schweizer Meister Piranha Chur. Bei den Männern verpasste Langnau die Qualifikation für den Final und damit auch das Duell mit Wiler-Ersigen.

Helsinki. Europacup. Qualifikation «Top-4-Nationen». Männer. 2. Spieltag: Langnau - Storvreta Uppsala (Sd) 3:7 (0:3, 1:4, 2:0). Tore für Langnau: Mühlethaler, Stucki, Bärtschi. - Storvreta Uppsala - Tapanilan Erä Helsinki 4:4. - Schlussrangliste: 1. Tapanilan Erä Helsinki und Storvreta Uppsala, je 3 (11:7). 3. Langnau 0. - Langnau ausgeschieden, Storvreta Uppsala mittels Losentscheid für Finalturnier qualifiziert.

Frauen. Barrage. Hinspiel: Red Ants Rychenberg - Lappeenranta (Fi) 3:2 (0:0, 1:0, 2:2). Tore für Red Ants Rychenberg: Nötzli, Dirksen, Stadelmann. - Rückspiel: Lappeenranta - Red Ants Rychenberg 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Tore für Red Ants Rychenberg: Nötzli, Kathriner, Dirksen. - Red Ants Rychenberg für Finalturnier qualifiziert.

(si)

Deine Meinung