Red-White Card soll Fachkräfte ins Land locken
Aktualisiert

Red-White Card soll Fachkräfte ins Land locken

Die EU will mit einer Blue Card
qualifizierte Arbeiter anlocken. In der Schweiz diskutiert man nun die Einführung einer Red-White Card.

In Europa fehlt es an qualifizierten Arbeitskräften. Ingenieure, Ärzte und Techniker gehen lieber in die USA. Kein Wunder: Amerika vergibt die so genannte Green Card, die zu Arbeit und unbegrenztem Aufenthalt berechtigt.

Laut Medienberichten will die EU nun ein Konkurrenzmodell lancieren. In Anlehnung an die blaue Farbe der EU-Flagge soll eine Blue Card eingeführt werden. Hochqualifizierte Arbeitskräfte erhalten damit eine auf zwei Jahre befristete Arbeitsbewilligung im EU-Raum.

«Will die Schweiz als Wirtschaftsstandort attraktiv bleiben, müssen wir mit dem Engagement der EU mitziehen», sagt FDP-Nationalrat Johann Schneider-Ammann. Er will in den kommenden Wochen im Parlamentskollegium die Einführung einer Red-White Card diskutieren.

cit

Deine Meinung