Shiba Inu Coin – Reddit-Community steigert Kurs von Spasswährung um 90’000’000 Prozent
Publiziert

Shiba Inu CoinReddit-Community steigert Kurs von Spasswährung um 90’000’000 Prozent

Mit 1000 Dollar in einem Jahr fast zum Milliardär. Mit der Cryptowährung Shiba Inu treibt die Reddit-Community das Gamestop-Phänomen auf die Spitze.

von
Fabian Pöschl
1 / 8
Der Shiba Inu ist eine japanische Hunderasse und ein Meme-Star.

Der Shiba Inu ist eine japanische Hunderasse und ein Meme-Star.

Getty Images/iStockphoto
Die Hunderasse ziert das Logo von mehreren Spasswährungen.

Die Hunderasse ziert das Logo von mehreren Spasswährungen.

AFP
Der Shiba Inu Coin hat nun in einem Jahr 90’000’000 Prozent zugelegt.

Der Shiba Inu Coin hat nun in einem Jahr 90’000’000 Prozent zugelegt.

20min/Marco Zangger

Darum gehts

  • Die Spasswährung Shiba Inu Coin ist der Star an der Krypto-Börse.

  • Der Kurs stieg in nur einem Jahr um mehr als 90 Millionen Prozent.

  • Die Reddit-Community hat wieder zugeschlagen.

Beim Bitcoins mischen mittlerweile auch die grossen Finanzinstitute mit. Doch bei den Spasswährungen haben noch die kleinen Anleger das Sagen. So haben es tausende Krypto-Fans in Absprachen auf Reddit geschafft, dass der Wert des Shiba Inu Coins in nur einem Jahr um rund 90 Millionen Prozent anstieg.

Wer vor einem Jahr 1000 Franken in die Spasswährung gesteckt hätte, wäre jetzt fast Milliardär, wie die «Bild» schreibt. Allein in den letzten Tagen stieg der Kurs um über 60 Prozent und überholte dadurch zeitweise die bislang wertvollste Scherzwährung Dogecoin. Diese wurde als Parodie auf Bitcoin gegründet und hat ebenfalls ein Logo mit der japanischen Hunderasse drauf.

Die Aktion erinnert an das Gamestop-Phänomen. Hobby-Anleger haben sich eine Spekulationsschlacht mit Hedgefonds geliefert, indem sie Aktien des kriselnden Videospielhändler Gamestop kauften und damit den Kurs stark ansteigen liessen.

Elon Musk twittert Hundebilder

Mitverantwortlich für den Hype um die Spasswährung ist aber auch Tesla-CEO Elon Musk. Immer wieder redet er über Bitcoins & Co. und lässt so den Kurs ansteigen. Aufsehen erregte er zuletzt mit Bildern auf Twitter von seinem eigenen Shiba-Inu-Hund, der Floki heisst. Natürlich gibt es auch eine Floki-Spasswährung.

Das erklärte Ziel der Crypto-Community ist es, den Kurs des Shiba Inu auf 1 Cent hochzutreiben. Davon ist sie noch ein Stück entfernt. Stand Freitagmittag ist ein Coin erst rund 0,00007 Dollar wert. Der Kurs müsste also nochmals über 14’000 Prozent steigen.

Mit einer Petition wollen die Anhänger des Coins nun die Handelsplattform Robinhood dazu bewegen, Shiba Inu zum Handel anzubieten. Rund 350’000 Personen haben sie bereits unterschrieben.

Das ist ein Bitcoin

Die bekannteste Kryptowährung ist Bitcoin. Der Gründer oder die Gründerin von Bitcoin heisst Satoshi Nakamoto. Bis heute ist nicht bekannt, wer Nakamoto genau ist. Das Pseudonym könnte auch der Name mehrerer Entwicklerinnen und Entwickler sein, die gemeinsam hinter Bitcoin stehen. Erstmals skizziert wurde die Kryptowährung am 31. Oktober 2008 in einem Whitepaper – kurz nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers. Hinter Bitcoin steckt die Idee einer Währung, die unabhängig von Staaten, Zentralbanken und der Geldpolitik existiert. Anders als bei klassischen Währungen gibt es bei Bitcoin keine zentrale Stelle, die das Zahlungsmittel kontrolliert. Überweisungen in Bitcoin werden statt von Banken und Finanzdienstleistern von einem weltweit verteilten Computer-Netzwerk validiert, das für alle offen zugänglich ist.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

47 Kommentare