Aktualisiert 26.06.2017 12:23

Affoltern am Albis ZH

Rega holt schwer verletzten Velofahrer ab

Ein Rennvelo-Fahrer hat sich bei einem Selbstunfall am Sonntag schwere Verletzungen zugezogen. Der Rega-Einsatz schreckte zahlreiche Badi-Besucher auf.

von
ced

Hier hebt der Helikopter ab. (Video: Leser-Reporter)

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmittag gleich neben der Badi in Affoltern am Albis: «Ein Rega-Helikopter landete auf dem nahen Fussballfeld. Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab», sagt eine Leser-Reporterin. Das habe zahlreiche Schaulustige angezogen. Was genau passiert sei, habe niemand mitbekommen – trotzdem sei der Einsatz noch lange Gesprächsthema Nummer eins gewesen.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Einsatz. Ein Rennvelo-Fahrer sei kurz nach 12 Uhr die Mühlebergstrasse abwärts gefahren und in einer Linkskurve zu Fall gekommen. Die Rega habe den 63-Jährigen mit schweren Verletzungen in ein nahes Spital geflogen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.