Einsatz ab 2021: Rega kauft drei neue Rettungshelikopter

Publiziert

Einsatz ab 2021Rega kauft drei neue Rettungshelikopter

Für 50 Millionen Franken rüstet die Schweizerische Rettungsflugwacht ihre Flotte auf. Die neuen Maschinen sollen bei jedem Wetter fliegen.

von
dia
Sind mit einer Enteisungsanlage ausgerüstet: Eine Fotomontage der neuen Rega-Helikopter.

Sind mit einer Enteisungsanlage ausgerüstet: Eine Fotomontage der neuen Rega-Helikopter.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega rüstet auf. Vom italienischen Hersteller AgustaWestland hat das Unternehmen drei Helikopter des Typs AW169-FIPS gekauft. Diese seien mit einer Enteisungsanlage ausgerüstet und könnten so bei jedem Wetter eingesetzt werden, heisst es in einer Mitteilung. Ab dem Jahr 2021 sollen sie im Einsatz stehen.

Für die Neubeschaffungen gibt die Rega 50 Millionen Franken aus. Der Erwerb der zweimotorigen Helikopter sei im Hinblick auf die Realisierung der Rega-Vision einer wetterunabhängigen Luftrettung zentral. «Mit dem neuen Rettungshelikopter können wir unser Einsatzspektrum erweitern und in Zukunft noch mehr Menschen in Not helfen», sagt Rega-CEO Ernst Kohler. Wo die neuen Helikopter eingesetzt werden, ist noch nicht klar. Nach Angaben der Rega werden verschiedene Szenarien geprüft.

Deine Meinung