Aktualisiert 05.10.2006 22:02

Regierung gegen SP-Initiative

Die Regierung des Kantons St.Gallen ist gegen die SP-Initiative «Steuergerechtigkeit für Familien», wie sie gestern mitteilte.

Die Initiative will mit einem Systemwechsel bei den Kinderabzügen spürbare Steuerentlastungen für Familien erzielen. Die Regierung empfiehlt dem Kantonsrat, die Initiative aus verfassungsrechtlichen und steuerpolitischen Gründen abzulehnen. Sie will auch keinen Gegenvorschlag ausarbeiten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.