Regierungsgebäude in Kiew ist verbarrikadiert
Aktualisiert

Regierungsgebäude in Kiew ist verbarrikadiert

Die ukrainische Opposition hat am Freitagmorgen den Haupteingang des Regierungssitzes in Kiew mit Fahrzeugen blockiert.

Mehrere Busse und Minibusse versperrten den Zugang zum Gebäude, wie ein AFP-Reporter berichtete. Gleichzeitig umstellten mehrere tausend Demonstranten das Gebäude.

Im Konflikt um die Präsidentenwahl hatten die Anhänger des offiziell unterlegenen Kandidaten Viktor Juschtschenko am Vortag einen Etappensieg errungen: Der Oberste Gerichtshof untersagte vorerst die Veröffentlichung des Ergebnisses.

Zunächst müsse die Beschwerde wegen mutmasslicher Wahlfälschung beraten werden, hiess es. Oppositionsführer Viktor Juschtschenko bewertete die Gerichtsentscheidung als Sieg.

(sda)

Deine Meinung