Aktualisiert

OperationRegierungsrätin Egger-Jenzer im Spital

Anstatt zu politisieren, wird die Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer die nächste Zeit im Bett liegen. Sie musste kurzfristig operiert werden.

von
miw /sda
Barbara Egger-Jenzer musste kurzfristig operiert werden.

Barbara Egger-Jenzer musste kurzfristig operiert werden.

Wegen eines Darmverschlusses musste sich Barbara Egger-Jenzer, die bernische Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin kurzfristig einer Operation unterziehen. Sie fällt deshalb für unbestimmte Zeit aus. Regierungsrat Hans-Jürg Käser wird Egger, die derzeit Regierungspräsidentin ist, vertreten.

Die sozialdemokratische Politikerin hatte sich im April einer Bauchoperation unterziehen müssen – ein Eingriff, der laut der Mitteilung das Risiko für einen Darmverschluss erhöht.

Der Eingriff ist gut verlaufen. Wann Egger wieder ihre Arbeit aufnimmt, ist offen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.