Aktualisiert 05.09.2006 18:42

Regierungsrat: Totalrevision der Pensionskasse

Der Regierungsrat hat eine neue Vorlage zur Totalrevision des Pensionskassengesetzes verabschiedet.

Der neue Entwurf ist ein Kompromiss der Befürworter und Gegner der abgelehnten Vorlage aus dem Jahr 2004. Die bestehende Deckungslücke soll bis zum Inkrafttreten des Gesetzes vorfinanziert werden. Die dadurch anfallenden Kosten sollen über 30 Jahre verteilt von Arbeitgebern, -nehmern und den Rentenbezügern finanziert werden. Dies ist für den Kanton Basel-Stadt und seine Angestellten mit höheren Beitragszahlungen verbunden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.